Enter Title

 Wichtige Punkte beim Ausfüllen für China Visum Antragsformlar zu beachten:

Teil 1: Persönliche Daten für China Visum Antrag

Das Passfoto muss aktull und farbig sein.

1.2 Chinesischer Name (falls vorhanden): Wenn Sie früher chinesische Staatsangehörigkeit besitzen, tragen Sie bitte dieses Feld mit Ihrem chinesischen Name  gut lesbar ein.

1.9 Personalausweis: Wenn Sie keinen Personalausweis haben, können Sie dieses Angabefeld leer lassen.

Die Daten von Punkt 1.11 bis Punkt 1.14 können Sie auf Ihren Pass wie im Folgendem auf das Bild gezeigt finden.

1.15 Jetzige berufliche Tätigkeiten:

  • Geistlicher/Mitarbeiter einer religiösen Organisation müssen sich aufpassen, dass Ihr Reisezweck nach China nicht für Religion Verbreitung ist.
  • Journalist/Mitarbeiter im Medienbereich muss auch wegen seiner Arbeit für Interview nach China reisen.
  • Künstler muss selbständig sein und ist keinen Mitarbeiter im Medienbereich.

1.23 Engste Familienangehörige:

Hier müssen Sie mindestens die Daten von einer Familienangehörige ausfüllen

1.24 Ansprechpartner im Notfall:

Die Kontaktdaten Ihrs Ansprechpartners müssen Sie auch ausführlich eingeben. Die Daten von Kollegen oder Freunden sind auch in Ordnung.

 

 

Teil 2: Reiseinformationen in China für China Visumantrag Formular

2.1 Hauptzweck der Reise:  Sie müssen zu diesem Punkt Ihren China Reisezweck klären, wieso Sie in China einreisen möchten und  was Sie in China unternehmen möchten. Für China Angehörigenvisum und Studienvisum müssen Sie kurzfristige (max. 180 Tage für S2/Q2-Angehörigenvisum oder X2  für Studentenvisum) oder langfristige (mehr als 180 Tage für S1/Q1-Angehörigenvisum oder  X1- Studentenvisum) Aufenthalt in China angegeben.  Die meisten gefragten Visumtypen sind Touristenvisum oder Besuchervisum (L-Visum), Arbeitsvisum (Z-Visum), Businessvisum, Praktikumvisum (M-Visum) oder Kulturvisum(F-Visum). Für private Chinareise brauchen Sie L-Visum für max. 60 Tage zu beantragen, um in China Tourismus zu unternehmen und Ihre Freunden/ Verwandten zu besuchen. Für China Besuchervisum sind entweder Flug- und –Hotelbuchung oder eine Privateinladung erforderliche. Für China Geschäftsvisum ist Vorlage einer Geschäftseinladung mit Firmenstempel gebraucht.

2.2 Anzahl der geplanten Einreisen: Für China Besuchervisum/ Touristenvisum können Sie 1-malige Einreise für max. 60 Tage oder 2-malige Einreisen max. je 30 Tage beantragen. Für China M-Visum oder F-Visum können Sie sich für eine Einreise, zwei Einreisen innerhalb von 90 Tagen, Mehrfacheinreisen gültig für 6 Monate oder gültig für 12 Monate (Vorlage einer amtlichen Einladung).

2.3 Express-Service: Die Express Bearbeitung (24 Std.) wurde im Juni 2012 von den China Visastelle abgeschafft. Für Bedürfnis können Sie an China  Konsulat wenden. Es kostet extra Service Gebühren. 1a Visum Service bieten auch beschleunigte Bearbeitung innerhalb 4 Werktage für 72 Stunden an.

Teil 3: Andere Informationen für China Visum beantragen

Wenn Sie die Fragen 3.1 bis 3.5 mit „ja“ beantwortet haben, geben Sie eine ausführliche Beschreibung auf einem separaten Blatt an.

Teil 4: Erklärung und Unterschrift zum Schluss für Visumantrag China

Sie müssen zu diesem Teil alle Informationen von 4.1 bis 4.3 genau durchlesen und verstehen. Nach Genehmigung müssen Sie Ihre Unterschrift und Datum eintragen. Bei Minderjährigen unter 18 Jahren dürfen die Eltern oder der gesetzliche Vormund unterschreiben.

Bemerkung: Wenn der China Visumantrag von einer anderen Person als dem Antragssteller ausgefüllt worden sein, müssen alle erforderlichen Informationen  von 5.1 bis 5.4 über diese Person angegeben werden.