Enter Title

Das Journalistenvisum wird nur für berufstätige Journalisten und Fotografen ausgestellt.

Für J-Visa sind folgende Unterlagen vorzulegen

  • Reisepass Mindestens 6 Monaten Restgültigkeit über die Gültigkeit des Visums hinaus und mindestens 2 freie Seiten.
  • Passfotos 2 Exemplare eines Passfotos neueren Datums im Format 51mm x 51mm (identische, farbige Fotos mit hellem Hintergrund vom Fotografen)
  • Visumantrag
  • Firmenausweis oder Originalschreiben einer anerkannten Nachrichtenagentur / Medienanstalt/ Institution, in deren Auftrag die journalistische Tätigkeit erfolgen soll. • Schreiben des Arbeitgebers mit Angabe des Zwecks der Reise.
  • Nicht deutsche Staatsbürger/innen benötigen eine Aufenthaltserlaubnis für Deutschland; EU-Bürger/innen eine Meldebescheinigung (Mindestaufenthalt in Deutschland 2 Jahre – ansonsten Zusatzformular ausfüllen). Bitte rechnen Sie mit einer längeren Bearbeitungszeit.

Das Visum kann für eine Aufenthaltsdauer von 3 Monaten ausgestellt werden. Die Beantragung eines Journalistenvisums ist ein zweistufiger Prozess: Zunächst werden alle Unterlagen in der Informationsabteilung der Botschaft eingereicht und nach der Genehmigung kann mit der Beantragung des Visums begonnen werden. Ein Journalistenvisum für Journalisten und Fotografen wird unabhängig vom Zweck der Reise ausgestellt.